Mathematik Übungen

Winkel an sich schneidenden Geraden

expand learning text

Winkel an sich schneidenden Geraden

Zwei Winkel sind komplementär, wenn sie sich zu einem rechten Winkel (90°) ergänzen.

Zwei Winkel sind Supplementärwinkel, wenn sie sich zu einem gestreckten Winkel (180°) ergänzen.

An einer einfachen Geradenkreuzung können wir Winkelpaare nach ihrer Lage einteilen. Vier Winkel der Geradenkreuzung ergeben zusammen einen Vollwinkel (360°)



Nebenwinkel ist ein Paar benachbarter Winkel. Sie ergeben zusammen einen gestreckten Winkel (180°). Auf dem Bild gibt es vier Nebenwinkelpaare: α und β, β und γ, γ und ẟ, ẟ und α.

Scheitelwinkel sind die Winkel, die sich gegenüberliegen, wenn sich zwei Linien kreuzen. Sie sind zueinander kongruent (gleichgroß). Auf dem Bild gibt es zwei Scheitelwinkelpaare: α und γ, β und ẟ.


   
   

Copyright © 2017 - 2020 Eductify