Deutsche Rechtschreibung

Bestimmung der Wortarten (Begleiter, Namenwörter, Wiewörter, Tunwörter)

expand learning text

Begleiter, Namenwörter, Wiewörter, Tunwörter

Artikel (Begleiter oder Geschlechtswörter)

Die Wörter der, die, das, den, dem, ein, eine, einem, einer, einen sind sog. Artikel und sind deklinierbar. Artikel begleiten das Nomen und haben folgende Aufgaben:

  • Bestimmung des Geschlechts
  • Bestimmung des Falls
  • Bestimmung der Zahl

Es werden zwei Arten von Artikeln unterschieden:

Unbestimmter Artikel: ein, eine, einen, einem, eines ....

Eine Sache ist unbekannt oder wurde vorher nicht genannt.

Es war einmal ein Prinz.

Bestimmter Artikel: der, die, das, des, dem, den ...

Eine Sache ist bekannt oder wurde vorher genannt.

Der Prinz lebte in einem Schloss.

Eine Sache ist einmalig (Flüsse, Gebirge, Länder mit Artikel, Namen).

die Ukraine, die Erde, der Rhein, ...

Mit bestimmtem Artikel wird auch der Superlativ gebildet.

Wo finde ich den klügsten Menschen?

Der bestimmte Artikel wird auch bei Datumsangaben und Ordinalzahlen benutzt:

Heute ist der zwölfte Dezember.

Substantive (Hauptwörter, Nomen oder Namenwörter)

Geografie, Computer, Bett, Stuhl, Tisch, und andere Wörter sind Namenwörter (Substantive). Namenwörter bezeichnen Personen, Tiere, Sachen, Eigenschaften und Handlungen. Jedes Substantiv ist deklinierbar und wird großgeschrieben.

der Hund - des Hundes - die Hunde

Auch Eigennamen: Prag, Heidi, Waldi ...

Zu den typischen Endungen gehören: -ung (die Bestimmung), -heit (die Krankheit), -keit (die Fröhlichkeit), -nis (das Erlebnis, die Kenntnis).

Substantive können von einem Artikel begleitet werden: das Schlafen, eine Katze, die Freunde ...

Adjektive (Eigenschaftswörter oder Wiewörter)

Adjektive sind deklinierbar und beschreiben Substantive. Sie sagen, wie die Substantive sind, welche Eigenschaften sie haben.

Der Hund ist groß. Das schöne Mädchen wohnt hier.

Adjektive werden gesteigert: schnell - schneller - am schnellsten, klein - kleiner - am kleinsten

Verben (Tunwörter oder Tätigkeitswörter)

Verben sagen, was Substantive und Pronomen tun. Verben werden konjugiert.

Ich schwimme jeden Montag. Du wohnst in Prag. Laura lernt Spanisch.



Bestimmung von Wortarten (Artikel, Substantiv, Adjektiv, Numeralia, Pronomen, Verb)

expand learning text

Artikel, Substantiv, Adjektiv, Numeralia, Pronomen, Verb

Artikel (Begleiter oder Geschlechtswörter)

Die Wörter der, die, das, den, dem, ein, eine, einem, einer, einen sind sog. Artikel und sind deklinierbar. Artikel begleiten das Nomen und haben folgende Aufgaben:

  • Bestimmung des Geschlechts
  • Bestimmung des Falls
  • Bestimmung der Zahl

Es werden zwei Arten von Artikeln unterschieden:

Unbestimmter Artikel: ein, eine, einen, einem, eines ....

Eine Sache ist unbekannt oder wurde vorher nicht genannt.

Es war einmal ein Prinz.

Bestimmter Artikel: der, die, das, des, dem, den ...

Eine Sache ist bekannt oder wurde vorher genannt.

Der Prinz lebte in einem Schloss.

Eine Sache ist einmalig (Flüsse, Gebirge, Länder mit Artikel, Namen).

die Ukraine, die Erde, der Rhein, ...

Mit bestimmtem Artikel wird auch der Superlativ gebildet.

Wo finde ich den klügsten Menschen?

Der bestimmte Artikel wird auch bei Datumsangaben und Ordinalzahlen benutzt:

Heute ist der zwölfte Dezember.

Substantive (Hauptwörter, Nomen oder Namenwörter)

Geografie, Computer, Bett, Stuhl, Tisch, und andere Wörter sind Namenwörter (Substantive). Namenwörter bezeichnen Personen, Tiere, Sachen, Eigenschaften und Handlungen. Jedes Substantiv ist deklinierbar und wird großgeschrieben.

der Hund - des Hundes - die Hunde

Auch Eigennamen: Prag, Heidi, Waldi ...

Zu den typischen Endungen gehören: -ung (die Bestimmung), -heit (die Krankheit), -keit (die Fröhlichkeit), -nis (das Erlebnis, die Kenntnis).

Substantive können von einem Artikel begleitet werden: das Schlafen, eine Katze, die Freunde ...

Adjektive (Eigenschaftswörter oder Wiewörter)

Adjektive sind deklinierbar und beschreiben Substantive. Sie sagen, wie die Substantive sind, welche Eigenschaften sie haben.

Der Hund ist groß. Das schöne Mädchen wohnt hier.

Adjektive werden gesteigert: schnell - schneller - am schnellsten, klein - kleiner - am kleinsten

Numeralia (Zahlwörter)

Numeralia bezeichnen eine Zahl, eine Menge. Sie sind deklinierbar. Sie werden in vier Kategorien unterteilt - Kardinalzahlen, Ordinalzahlen, Bruchzahlen, Multiplikationswörter.

eins, zwei, drei, erste, dritte, fünfmal, zweifach ...

Pronomen (Fürwörter)

Pronomen vertreten Substantive, sind deklinierbar und werden in Unterkategorien unterteilt (Personalpronomen, Relativpronomen, ...).

Der Hund ist groß. Er ist groß.
Lena mag Sport.
Sie mag Sport.


Verben (Tunwörter oder Tätigkeitswörter)

Verben sagen, was Substantive und Pronomen tun. Verben werden konjugiert.

Ich schwimme jeden Montag. Du wohnst in Prag. Laura lernt Spanisch.



Bestimmung der Wortarten (Adverb, Präposition, Konjunktion, Interjektion)


Mehrzahl (leicht)


Zeitformen

expand learning text

Zeitformen (Tempus)

Im Deutschen gibt es folgende Zeitformen:

  • Gegenwart / Präsens - Jetzt schwimme ich.
  • 1. Vergangenheit / Präteritum - Ich schwamm gestern.
  • 2. Vergangenheit / Vollendete Gegenwart / Perfekt - Ich bin gestern geschwommen
  • Vorvergangenheit / Plusquamperfekt - Ich war geschwommen.
  • Einfache Zukunft / Futur I - Ich werde schwimmen.
  • Vollendete Zukunft / Futur II - Ich werde geschwommen sein.


   
   

Copyright © 2017 - 2020 Eductify